Michael Jaehne

Michael Jaehne

* 04.10.1965
† 18.05.2019
Erstellt von Trauer Mittelhessen
Angelegt am 22.06.2019
10.547 Besuche

Kerzen (88)

Hier finden Sie alle Gedenkkerzen, die für Michael Jaehne entzündet wurden. Wir laden Sie herzlich ein, selbst eine Kerze mit einer kurzen, persönlichen Nachricht zu hinterlassen.

Gedenkkerze

Dein 56. Geburtstag

Entzündet am 04.10.2021 um 19:40 Uhr

Nichts ist an diesem 4. Oktober mehr, wie es früher war ...

Du fehlst mir/uns unsagbar. Leider ist es nur ein schwacher Trost, dass in meinen schönen Erinnerungen an Dich die Vergangenheit für einen Moment zurück lächelt.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 56. Geburtstag, lieber MIchi, wünscht Dir Dein Stephan mit Familie

Gedenkkerze

Birte

Entzündet am 04.10.2021 um 18:52 Uhr

Lieber Michael,

heute hättest Du Geburtstag, ich habe sehr an Dich gedacht. Wir waren vor kurzem in Blankenese am Elbstrand. Dein 50. Geburtstag war so schön, ein ganz besonderer Abend für uns alle. 
Weiter sind wir in Gedanken bei Dir und Deinen Eltern 

Birte 

 

Gedenkkerze

Bea Böhm

Entzündet am 04.10.2021 um 16:16 Uhr

Michael ich werde Dich nie vergessen!!!!

Gedenkkerze

Herzlichen Dank

Entzündet am 18.06.2021 um 21:47 Uhr

Herzlichen Dank allen für Ihre so lieben und schönen Gedanken zu unserem Bruder Michael. Hierüber sind wir sehr berührt und angetan. Nochmals Dankeschön und alles Gute, Stephan J.

Gedenkkerze

Monika Klaws

Entzündet am 16.06.2021 um 22:13 Uhr

Sehr geehrter, lieber Herr Professor Jaehne,

gestern vor 10 Jahren haben sie mich operiert und ich wollte Sie jetzt gerne besuchen kommen. Fassungslos habe ich deshalb erst jetzt erfahren, dass Sie schon vor zwei Jahren verstorben sind.

Ich bin unendlich traurig und möchte Ihnen nochmals danken für all das, was Sie für mich getan haben. Nach einer missglückten OP in Göttingen, haben Sie mir Mut gemacht. Sie haben mir etwas sehr wichtiges geschenkt, was ich verloren hatte. Vertrauen! Dank Ihnen habe ich mein Lächeln behalten. Vier Jahre lang war jede Kontrolle von Göttingen bis Hamburg mit großer Angst belastet bis in den Flur der Asklepiosklinik. Aber sobald die Tür aufging und Sie mich mitnahmen, war die Angst verschwunden. Ich bin sehr dankbar und glücklich, daß ich Sie kennengelernt habe. Sie waren nicht nur ein großartiger HNO-Chirurg, sondern ein ganz besonderer, sehr wertvoller Mensch.

Sie werden immer in meinem Herzen bleiben!

Ihre Monika Klaws - die Marathonläuferin

Weitere laden...